"Von Rosen, da beisst sie ab" 

Premiere: Aug. 2001 / Ballhaus im Nordpark, Düsseldorf
Dauer: ca. 30 Min.

Choreografie/Tanz: Morgan Nardi, Kathrin Heide
Visuelle Kunst: Naoko Tanaka 
Sound: Naoko Tanaka

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Düsseldorf
Ausgezeichnet mit dem 1. Preis "Tendances 2002", Luxembourg

Tourdaten

12. Februar 2004; Istituto della Cultura Italiana, Köln  
11. Juni2002; Festival Cour de Capucins, Luxembourg  
11. Mai 2002; ART Center, Wuppertal  
04. und 05. April 2002; Orangerie im Volksgarten, Köln  
21., 22. und 23. März 2002; tanzhaus nrw, Düsseldorf  
31. August, 02. 06.September 2001; Ballhaus im Nordpark, Dösseldorf

Presse

Wo ist die Wirklichkeit? Er streut Rosen zu ihren Füssen und schlägt ins Gesicht, sie zieht eine Pistole - aber das alles macht weiter nichts, gehört eben zum Spiel. Leicht skizziert, verschwiegen, nirgendwo zu fassen. Wie Figuren unterschiedlicher Filme und Theaterstücke kommen sie einander in belebten Schattenrissen und kleinen bildhaften Szenen näher, necken sich, veranstalten kleine Machtproben. Eindeutig ist hier nichts, Geheimnis alles - federleichte, intelligente Poesie zum Thema "Wirklichkeiten".
(Gesa Pölert)

 

© 2019 Naoko Tanaka